Iguazú Nationalpark

Die größten Wasserfälle der Erde!

Teufelsrachen - Foz do Iguacu
Teufelsrachen - Foz do Iguacu
Die Wasserfälle von Iguazú gehören zu den absoluten Highlights Südamerikas. Das Gebiet der „Cataratas del Iguazú“ besteht aus 275 verschiedenen Wasserfällen. Die Wasserfälle liegen an der Grenze zu Brasilien und sind Teil des Flusses Iguazú, welcher über 500 km durch Brasilien verläuft und dann in Argentinien in den Río Paraná mündet. Der Ursprung des Iguazú-Flusses liegt in 1.300 m Höhe in Serra del Mar, Brasilien. Die Mündung in den Rio Paraná jedoch liegt nur noch bei 90 m über dem Meeresspiegel. Die imposanten Wasserfälle befinden sich innerhalb des Iguazú Nationalparks, der 1934 gegründet wurde und dann 1984 von der UNESCO zum Weltnaturdenkmal erklärt wurde Der Iguazú National Park erstreckt sich auf einer Fläche von 55.000 ha in einer subtropischen Vegetation. In unmittelbarer Nähe der Wasserfälle, 5 km vom argentinischen Flughafen (IGR) entfernt liegt das vier Sterne Hotel „Sheraton International“. Hier kann man die Exkursionen an die Fälle starten und danach am Abend in Ruhe ausspannen. Man sollte es auf keinen Fall verpassen die Fälle von der brasilianischen Seite aus zu besuchen. Übernachten kann man hier in unmittelbarer Nähe der Wasserfälle im fünf Sterne Hotel „Tropical Das Cataratas“. Innerhalb des Nationalparks wird der Fluss bis 1.500 m breit und stürzt dann über mehrere Felswände in eine U-förmige Schlucht herab. Das Wasser rauscht dabei in unterschiedlichen Mengen an verschiedenen Stellen in den Abgrund hinab, so dass sich viele kleine und große Wasserfälle bilden, die zusammen die „Cataratas del Iguazú“ formen.

Wasserfälle auf der argentinischen Seite
Wasserfälle auf der argentinischen Seite
Um dieses Wunder der Natur zu beobachten können, laufen Sie über einzelne Wege und Stege, die zu verschiedenen Terrassen dicht an die Wasserfälle führen. Diese Terrassen sind perfekte Beobachtungspunkte, von welchen aus Sie die Wasserfälle in Ruhe genießen können. Oder sie unternehmen eine Mondscheinwanderung entlang der Fälle in einer Vollmondnacht und erleben die Fälle mal in einer eher urigen Atmosphäre. Dies werden sie garantiert nie vergessen.

Außerdem gibt es zwei große Touren, die jedem Besucher zu empfehlen sind: den „Circuito inferior“ -die untere Tour - und der „Circuito superior“ - die obere Tour. Der Circuito superior ist eine etwa 1 km lange Strecke von welcher aus der Beobachter die beste Sicht auf die Wasserfälle hat. Dazu gehört der höchste Wasserfall überhaupt in Iguazú, der „Garganta del Diablo“ - Teufelsrachen. Aus einer Höhe von 70 m stürzt das Wasser vom Basaltsockel in den darunter liegenden Kessel hinab. Fast noch beeindruckender sind der „Salto Dos“ - „Wasserfall Zwei“ - und der „Salto Tres Mosqueteros“ - „Wasserfall der Drei Musketiere“: Die etwa 1000 m3 Wasser, die hier jede Sekunde hinabrauschen, erzeugen ein ohrenbetäubendes Geräusch.

Bootssafari - Foz do Iguacu
Bootssafari - Foz do Iguacu
Den Besuch der Iguazú-Wasserfälle empfehlen wir zwischen April und Oktober, da es in der sommerlichen Jahreshälfte (November bis März) im Norden Argentiniens sehr heiß und schwül ist. Die beste Tageszeit um sich diese eigenartige Naturvorstellung anzusehen, ist der späte Nachmittag, nicht nur wegen der idealen Sonneneinstrahlung und der unendlichen Regenbogen, die in den Wasserfällen entstehen, sondern auch weil die ganze Fauna der Region zu ihren Nestern zurückkehrt. Die Kombination aus den verschiedenen Geräuschen der Wasserfälle und der des Dschungels erzeugen ein atemberaubendes Ambiente.

Wollen sie sich einmal fühlen wie Tarzan, dann wird die „Yacutinga Lodge“ direkt am Rio Iguazú genau das richtige für sie sein. Lassen sie sich während ihres Aufenthaltes von der Natur und den Geräuschen des argentinischen Regenwaldes verzaubern und genießen sie den guten Service der Lodge.

Die Wasserfälle bildeten sich vor 150 Millionen Jahren als es hier vulkanische Ausbrüche gab. Aus diesem Grund sind hier auch viele Edelsteinminen zu finden, denn die Steine die gefunden werden bildeten sich über viele Millionen Jahre hinweg im Vulkangestein.

zu den Brasilien Reisen

zu den Argentinien Reisen

©Copyright 2007-2014 ATIVO GmbH® . Alle Rechte vorbehalten.

Kontakt | Impressum | Rechtshinweis